Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/elgarfo

Gratis bloggen bei
myblog.de





First: I know that the WM6 custom roms flying around here, aren't final.
Some of them seem to be stable, some of them are unstable as hell... Might also be my phone, but if there are roms running fine (the more or less) it tend to say, the roms not running fine are unstable.

As I got my Hermes, I instantly went to this forum, as i knew it before and it helped me deciding wich phone to buy

I flashed LVSW after 4days owning the phone. In the beginning, LVSW was running fine, but from day to day, i uncovered some problems, issues and stability minors...

I switched to Shap's, Sleuth, Faria, Black (Shadow/Majik)...
In fact I tried some roms, and none of them was as good as the stock WM5.
But the stock ROM, has been infiltrated by T-Mobile (as this is my operator), and tmobile liked to install pretty much crap, starting with the ugly theme

So this isn't an option anyway. I tried softresetting before ExtROM-Install, but now the system is slightly unstable too.
i.e.: Sometimes i want to open a SMS from he Messaging-App, and my scrolbar begins to go crazy, and the SMS will not show up.only way to fix: softreset.
Then:
6.7.07 12:55


25.5.07 12:00


http://rapidshare.com/files/30123683/suspend2.zip?killcode=196664574

http://rapidshare.com/files/30123683/suspend2.zip 

8.5.07 10:06


Icedove will meinen firefox nicht benutzen

Im zuge des vollständigen Umstiegs auf Linux, brauchte ich nun eien eMail Software, und habe mich für Icedove (oder vielleicht auch besser unter dem Namen "Thunderbird" bekannt) entschieden. Früher habe ich Microsofts Outlook benutzt, und war halt vom Komfort verwöhnt, jetzt muss das OpenSource Projekt mal sein Können unter Beweis stellen.

Was mir als aller erstes auffiel, waren Probleme beim öffnen von Links, leider erkannte die eisige Taube nicht, das ich den firefox auf meinem System installiert habe, und öffnete partout jeden Link im Konqueror, was mir garnicht gefällt.

Habe dann über das ControlCenter von KDE versucht unter KDE-Komponenten -> Komponentenauswahl, die Standardeinstellungen umzubiegen, aber das hat mein eMail-Programm dann doch nicht interessiert, also habe ich anch eine Lösung suchen müssen, und bin in einem Konfigurationsmenü fündig geworden: Einstellungen -> Erweitert -> Erweiterte Konfiguration.

Da gibts es erstmal zwei interessante Einstellungen:
network.protocol-handler.app.http
und
network.protocol-handler.app.https
die beiden habe ich von "x-www-browser" auf "sh ~/firefox/firefox" geändert, weil dort mein browser liegt.

Auch das ist ein Probmel weniger, und funktioniert jetzt wunderbar.

grüße
garfield

22.3.07 12:01


von Refreshrates und Auflösungen

Hallo,

ich dokumentiere hier nu mal mein erstes Problemkind. Seit anbeginn dieses Debain-Linux auf meiner Festplatte habe ich an dem System drei Monitore im Betrieb, da ich dan Rechner hin und wieder mal an andere Orte bringe

Der 18" TFT macht das auch alles wunderbar, der stellt super meine eingestellten Auflösungen von 1280x1024 bei 75Hz dar, aber die beiden Röhrenmonitore haben mir ja starke Kopfschmerzen bereitet.
Die wollen einach nicht über die 60Hz Grenze hinaus, sie stellen zwar so ziemlich jede Auflösung dar, die ich gern habne möchte, aber wenn dann nur mit 60Hz.

Ich habe gesucht, und gesucht, einige Optionen gefunden wie "UseEDID" z.B. geholfen hatte bis Gestern nichts, und die automatische Erkennung von den nvidia-Treibern versagte scheinbar auch.
Zudem funktionierte es ja mit den nv-Treibern, mit denen konnte ich alles mögliche darstellen, aber sobald ich zu den nvidia-Treibern wechsle, geht bezüglich Wiederholrate garnichts mehr.

Habe dan zu guter letzt gestern dem nvidia-linux-support geschrieben mit dem bug-report-file was ich generiert habe. Der meinte dann zu mir sinngemäß: "Deine Timings sind noch nicht richtig eingestellt, deswegen verweigert der nvidia-Treiber die Modi". Und das schien des Rätsels Lösung, ich habe dann einfach "HorizSync" von 28-51 auf 28-79 geändert, den Xserver mit /etc/init.d/kdm restart neu gestartet, und siehe da, wunderschön

1024x768 mit 75Hz Flimmerfrei, eine Wonne für die Augen
Habe dann noch den neuesten Treiber von nvidia installiert, und jetzt zeigen mir KRandRTray und xrandr irgendwie nurnoch 50Hz aber das soll mir egal sein, fakt ist, es sind mind 75, den das Bild ist stabil, und flimmert nicht

greetings
Garfield

22.3.07 11:54


Linux

Ich habe ja vor knapp zwei Wochen angefangen mich ein bisschen intensiver mit Linux zu beschäftigen, und dachte mir ich dokumentier hier einfach mal meine Problemchen. Ich hoffe mal, das die evtl jemand anderem helfen, oder falls das Problem nochmal auftreten sollte, ich nicht wieder ewig nach der Lösung suchen muss. Ist bei Linux ja doch schon ein bisscehn was anderes, als bei Windows, oder sieht das jemand anders.

Zugegeben: Es ist nicht mein erster Versuch von dem Microsoft Betriebsystem wegzukommen, ich habe sicher schon dreimal versucht vollständig auf Linux umzusatteln, weil ich zwischenzeitlich immer mal die Nase voll hat von Windows, aber jedesmal aht es mic wieder zurück zu windows verschlagen, weils einfach einfacher, und kompatibler ist.

Aber dieses mal klappt es besser, ich habe seit einer Woche kein Windows mehr gebootet, es sei denn in einer VM, weil noch zwei 160GB Festplatten als dynamische Datenträger in meinem System sind, und die ja leider nur vom Windows XP gelesen werden können.

Desweiteren habe ich natürlich noch nicht die perfekten Programme gefunden, um mein Debian-Linux einwandfrei zu machen, aber ich bin auf dem besten Weg

Hoffentlich find ich bald eine shcöne Brennsoftware, denn nur K3b oder rasero sind irgendwie nicht vernünftig, ich suche sowas im Stil von "Imgburn", das war ne richtig shcöne Brennsoftware für Windows, und noch dazu Freeware.

Na, ich lass mich mal überraschen, was so in den nächsten Tagen passiert

greetings, garfield

22.3.07 11:44


Netgear WG511 Error 1609

Es müssen die Benutzergruppen Gäste und Benutzer in Guests und Users umbenannt werden. Dann installieren und wieder zurück benennen.
10.1.07 09:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung